Home  /  Kunst & Kultur   /  Waldfest Bitze

Waldfest Bitze

Tradition ist eines der Wörter, welche in Bitze noch groß geschrieben werden. Seit vielen Jahren kümmert sich der Kultur- und Heimatverein Bitze – Sterzenbach e.V. um diese Taditionen, Kultur und ein Gefühl von Heimat in Bitze. Bitze ist ein Ortsteil der Gemeinde Eitorf in Osten des Rhein-Sieg-Kreises.

Aus dem Mundartlichen übersetzt bedeutet Bitze „Obstwiese“.

Als 1976 zum ersten Mal das Bitzer Waldfest auf dem heutigen Gelände an der Weienhard ausgeführt wurde, konnte bereits auf eine lange Vereinsgeschichte in Bitze zurück geblickt werden. Zu damaligen Zeit wurde das Bitzer Waldfest noch vom Geselligkeitsverein Bitze (gegründet am 11.10.1969) ausgerichtet, aus welchem am 03.11.1984 der Kultur- und Heimatverein Bitze-Sterzenbach e.V. entstand und seit her als Ausrichter des Bitzer Waldfestes gilt.

Bereits vor dem Bitzer Waldfest wurde im Ort kräftig gefeiert. Bevor das Gelände an der Weienhard mit eigenem Vereinsheim bezogen wurde, wurde seit 1970 im Ortskern von Bitze jedes Jahr ein großes Zeltfest veranstaltet. Bereits hier traten bekannte Künstler und Bands, wie Kurt Lauterbach, Billy Mo, Horst Muys oder die Hardy von den Driesch Kapelle, auf.