Home  /  Kunst & Kultur   /  Lyn & Xavier Wilhelm – Junge Autoren aus dem Rhein-Sieg-Kreis stellen sich vor.

Lyn & Xavier Wilhelm – Junge Autoren aus dem Rhein-Sieg-Kreis stellen sich vor.

Gedichte galten in der Literatur und in der Schule lange Zeit als unbeliebt. Ein junges Autorenduo möchte mit diesem Vorurteilen aufräumen. Xavier & Lyn Wilhelm aus dem idyllischen Rhein-Sieg-Kreis wurden schon in ihrer Jugend zum Schreiben animiert.

Unsere Gedichte behandeln lebensweltliche Themen und Emotionen, die vielen unserer Leser bekannt sind. Es handelt sich hierbei um eine Auswahl von Gedichten, die in den letzten 15 Jahren bis heute entstanden sind. Sie stammen somit aus unterschiedlichen Lebensphasen und Gefühlswelten. Ihnen ist gemeinsam, dass wir in ihnen die Emotionen, die wir damals erlebten, gebündelt im Wort festhalten wollten. Es geht hierbei vielmehr um das was, viel weniger um das wie. Wir denken, dass wir mit unseren Texten viele Leute und Menschen, die ähnliches erlebt haben, ansprechen.“

„Viele unserer Texte haben unterschiedliche Möglichkeiten zur Deutung. Und dies ist auch gut so, damit jeder sich in diese Texte hineinversetzen kann. Die Gedanken, die beim Lesen unserer Texte entstehen, sollen frei sein.“, erklärt Lyn.

Dabei ist Lyn die Autorin fürs Fantastische, während sich Xavier der Satire widmet: „Wir haben beide unterschiedliche Stile entwickelt, die man unserem Werk anmerkt, die sich allerdings auch perfekt ergänzen.“ Lyn ist ein Naturmensch, Xavier hingegen ein Stadtbewohner. „Die Themen zur Natur und Mystik steuert Lyn bei, meine Gedichte nehmen einiges auf die Schippe“, so Xavier.

Was den beiden Autoren jedoch wichtig ist, dass der Fokus ihrer Arbeit ganz klar auf den Texten liegt.

Heißt: „Es geht nicht um die Person, die hinter dem ganzen steckt. Es geht um die Message, den Geist des Werkes, den wir transportieren möchten. Wir wollen das unsere Werke gelebt werden und die Menschen da draußen inspirieren. Das betrifft nicht nur Hashtag Lyrik, sondern auch zukünftige Werke“ (Beide Autoren wollen Ende des Jahres einen Roman veröffentlichen).

Lyn Wilhelm gesteht hierzu: „Aus diesem Grund sind wir Autoren geworden. Wir möchten Welten erschaffen und diese lebendig werden lassen. Wer wir sind, ist eher zweitrangig. Das Schöne am Autorendasein war doch immer, beim Brötchenholen nicht erkannt zu werden.“

Weiterführende Informationen:

https://www.facebook.com/hashtaglyrik

ISBN
9783749407873

Herausgeber
BoD