Aus dem Rathaus

Gemeinde Eitorf setzt Belohnung aus

Mutmaßliche Brandstiftung an der Baustelle Hermann-Weber-Bad

In der Nacht vom 9. September hat es am Eitorfer Hermann-Weber-Bad gebrannt. Die Flammen griffen auf den Neubau aus und haben zu erheblichen Schäden geführt. So wurden u.a. Teile der Dachisolierung beschädigt. Es ist von Brandstiftung auszugehen. Im Bereich des Bades wurden zwei ca. 16jährige Jugendliche gesehen. Einer soll eine rote Jacke mit blauen Diagonalstreifen, eine schwarze lange Hose und eine schwarze Kappe, sein  Begleiter einen grauen Pulli ohne Kapuze und eine Trainingshose getragen haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02241 541-3421 entgegen.

Die Gemeinde Eitorf setzt für Hinweise, die zur Ergreifung und Überführung des/der Täter/s zum Brand am Hermann-Weber-Bad vom 08. auf den 09.09.2018 führen, eine Belohnung von 500 (fünfhundert) Euro aus.

Symbolfoto/Foto: Rico Loeb / pixabay

Hinterlasse ein Kommentar