JOBWÄRTS – Mobilitäts Testwochen

JOBWÄRTS – Mobilitäts Testwochen
Foto: Gemeinde Eitorf

Für einen einfachen Start in eine neue Mobilität

Mit dem Auto zur Arbeit zu fahren schadet nicht nur der Umwelt, sondern kostet aufgrund von Parkplatzsuche und Stau auch oft viel Zeit.

Ziel des JOBWÄRTS-Programms ist es, Fahrten in den Verkehrsspitzenzeiten zu vermeiden und den Modal Split (Verteilung der Verkehrsmittelwahl) zugunsten des Umweltverbundes zu verändern. Dadurch soll der Anteil des motorisierten Individualverkehrs gemindert werden – besonders im ländlichen Raum eine große Herausforderung!

Die Gemeindeverwaltung Eitorf nimmt als einer von vielen Partnern am JOBWÄRTS-Programm teil. (z.b. Deutsche Telekom, Kreissparkasse Köln, Stadt Hennef, Deutsche Welle und viele andere mehr)

Die Beschäftigten der Gemeinde Eitorf können daher das neue Pendeln mit Rad und Co. einfach mal ausprobieren. Vom 13.9. – 7.10. finden erneut die JOBWÄRTS Testwochen statt. Dort können Pedelecs, Roller oder kostenlose ÖPNV-Tickets von den Beschäftigten der Gemeinde ausprobiert werden. Die Beschäftigten können testen, welche alternative Mobilität für sie in Frage kommt. Die Gemeinde Eitorf ermöglicht damit ihren Beschäftigten den Einstieg in eine gesunde und umweltfreundliche Alternative zum Auto. Schon bei den letzten Testwochen im Jahr 2021 war die Resonanz sehr groß, fast 90 Beschäftigte machten mit um ihrer eigenen Gesundheit und dem Klima etwas Gutes zu tun. Und die Ergebnisse können sich sehen lassen: Über 70% der Beschäftigten gaben bei den letzten Testwochen an, dass das getestete Zweirad eine realistische Alternative für den Weg zur Arbeit ist und ein dauerhafter Umstieg vorstellbar ist, viele haben ihr Mobilitätsverhalten danach tatsächlich verändert.

Auch andere Eitorfer Arbeitgebende können bei JOBWÄRTS mitmachen und ihren Beschäftigten den Umstieg auf umweltfreundliche Mobilität erleichtern. Teilnehmende Unternehmen erhalten eine  maßgeschneiderte Mobilitätsanalyse für die Standorts und die Arbeitswege der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, passgenaue Mobilitätsangebote sowie Austausch und Kooperationsmöglichkeiten mit anderen innovativen Arbeitgebenden im regionalen JOBWÄRTS-Netzwerk Bonn/Rhein-Sieg. Nicht zuletzt sind die positiven Effekte bei Personalgewinnung und -bindung schon jetzt bei der Gemeindeverwaltung Eitorf spürbar.
Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bonn.de/jobwaerts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.