Inklusions-Kommission übergab Aktionsplan

Inklusions-Kommission übergab Aktionsplan
Veronika Herchenbach-Herweg (rechts vorne) übergibt den Aktionsplan Bürgermeister Mario Dahm. Foto: Stadt Hennef

Die Fortschreibung des Aktionsplans „Hennef für alle“ übergab die Inklusions-Kommission, eine Einrichtung des Rates der Stadt Hennef, kürzlich Bürgermeister Mario Dahm. Zuvor hatte die Inklusions-Kommission diesen Plan in einem Workshop im November 2021 zusammen mit interessierten und betroffenen Bürger*innen weiterentwickelt. Vorbereitet und moderiert wurde der Workshop durch das Unternehmen „StadtRaumKonzept“ aus Dortmund. Der Aktionsplan beschreibt Projekte und einzelne Schritte in Richtung inklusive Stadtgesellschaft. Insbesondere die Themen Barrierefreiheit, Mobilität sowie Bewusstseinsbildung und Kommunikation sollen bei der weiteren Arbeit an dem Prozess im Fokus stehen. Der nächste Schritt ist ein Austausch mit interessierten und betroffenen Bürger*innen im September, der nun von der Kommission vorbereitet wird.
Die Inklusions-Kommission ist mit 17 Mitgliedern aus allen Ratsfraktionen besetzt. Die Kommission tagt vier Mal pro Jahr. Sprecherin ist Veronika Herchenbach-Herweg, ihre Stellvertreterin Christa Große-Winkelsett.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.