Einführung des Fahrradverleihsystems RSVG Bike

Einführung des Fahrradverleihsystems RSVG Bike
Foto: nextbike GmbH

Die Gemeinde Eitorf hat mit dem Rhein-Sieg-Kreis und der RSVG ein Fahrradverleihsystem „RSVG Bike“ eingeführt. Nextbike ist der Anbieter, der das Ausschreibungsverfahren der RSVG gewonnen hat und auch im linksrheinischen Kreisgebiet sowie in Bonn und Köln als Anbieter vertreten ist. Durch den einheitlichen Anbieter ist gewährleistet, dass die Räder auch über kommunale Grenzen hinweg bewegt werden können.

Das System ist in den Städten Hennef, Niederkassel, Sankt Augustin Siegburg und Troisdorf in Betrieb genommen worden und konnte nun auch in Eitorf eingeführt werden.

Das Fahrradverleihsystem im Rhein-Sieg-Kreis wird stationär betrieben. Es gibt feste Standorte, an denen die Räder entnommen und wieder abgestellt werden müssen. Das stationäre System hat den Vorteil, dass Räder nicht „wild“ abgestellt werden und dass an den Stationen die Räder zuverlässig aufzufinden sind. Für Eitorf wurden zunächst die folgenden Stationen und folgender Umfang vorgesehen:

In einem ersten Schritt wurden folgende vier Stationen eingerichtet: Eitorfer Bahnhof, Marktplatz, in Merten und in Mühleip (Kreuzung Linkenbacher Straße – Lindscheider Straße – Eitorfer Straße). Aufgrund der anspruchsvollen Topographie und der relativ großen Distanzen im Gemeindegebiet werden zunächst 8 E-Bikes und ein E-Lastenfahrrad in das Angebot genommen. Das E-Lastenrad ist für den März dieses Jahres angekündigt.

An den Standorten Bahnhof und Mühleip wurden feste Stationen gebaut. Zunächst mit jeweils 4 Ladeplätzen. Die Stationen sind modular aufgebaut und können bei einer Ausweitung des Systems vergrößert werden. Am Markt und in Merten wurden virtuelle Stationen eingerichtet. Diese wurden durch ein Schild markiert. Am Markt und in Merten können die Räder in der Folge nicht geladen werden.

Nextbike ist für die Wartung der Räder und die Umverteilung der Räder zuständig. Bei der Umverteilung der Räder soll beachtet werden, dass alle Räder einen ausreichenden Akkustand haben.

Die Räder können über die Nextbike-App gebucht und auch reserviert werden. Dafür ist eine einmalige Anmeldung notwendig. Pünktlich zum Start der RSVG-Bikes in Eitorf bietet Nextbike eine Neujahresaktion: Neukund*innen erhalten bei Registrierung im Laufe des Januars 222 Freiminuten, die auch über den Januar hinaus eingelöst werden können. Zum Einlösen einfach den Code Fit222 unter Gutscheine in der App eingeben und die freie Fahrt genießen. Weitere Informationen zu dem System können Sie im Internet unter www.nextbike.de/de/rsvg/ finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.